Verstopfung/Obstipation - sind falsche Darmbakterien die Ursache ?

Eine Darmfehlbesiedlung mit methanbildenden Darmbakterien führt zur Darmträgheit mit Verstopfung/Obstipation. Das methanogene Überwucherungssyndrom (Overgrowthsyndrom) - (IMO - intestinal-methanogen Overgrowth) ist ein erst im Jahre 2020 durch M. Pimentel et al. näher beschriebenes Krankheitsbild, dass sich durch eine verstärkte Methanbildung im Darm infolge einer Überwucherung mit methanbildenden Mikroorganismen auszeichnet. Das klinische Krankheitsbild ist insbesondere mit dem Reizdarmsyndrom vom Obstipationstyp assoziiert. Als Methanbildner oder Methanogene werden Mikroorganismen bezeichnet, bei deren Energiestoffwechsel Methan gebildet wird. Die Archaeen sind keine Bakterien, wenngleich oft der Begriff Archebakterien verwendet wird.

Labortest:
Darm - Mikrobiom - Analyse Plus

02_mikrobiom_plus

Labortest:
SIBO - Reizdarm - Atemtest

Reizdarm-Atemtest-sibo-test

Werbung

Loading...