Melatonin
mehr als ein Schlafhormon

Melatonin allgemein bekannt als das Schlafhormon wird von der Zirbeldrüse in unserem Gehirn gebildet. In den Nachtstunden steigt Melatonin an und fördert den Schlaf. Melatonin ist aber weit mehr als ein Schlafhormon - es steuert die zirkadiane Rhythmik in unserem Körper, ist ein wichtiges Antioxidans, wirkt immunregulierend un hat einen Einfluss auf die Bildung und Freisetzung der Sexualhormone. Im Video wird nach einer kurzen Einführung die Melatoninbestimmung im Speichel erläutert und mit einem Fallbeispiel einer Patienten mit nächtlichen Schlafstörungen ergänzt.

Labortest:
Melatonin-Speicheltest

Werbung



Bleiben Sie gesund!

Deutschlands bekanntester Laborarzt
Dr. Ralf Kirkamm

Abonnieren Sie meinen kostenfreien Newsletter und ich begleite Sie auf Ihrem Weg zu optimaler Gesundheit.
Uptodate bleiben mit aktuellen Gesundheitsvideos, neuen Labortesten und interaktiven Live-Seminaren mit Chat-Funktion.

Loading...