Arteriosklerose - Arterienverkalkung
eine chronisch-entzündliche Erkrankung

Die Arteriosklerose mit den Folgeerkrankungen Herzinfarkt und Schlaganfall ist die häufigste Todesursache in Deutschland und Europa. . Die Arteriosklerose ist durch eine Vielzahl von Lifestyle-Faktoren beeinflussbar. Biochemisch handelt es sich um einen chronisch-entzündlichen Prozess der Gefäße, der sich über viele Jahre entwickelt. Nur maximal in 50 % der Fälle ist ein erhöhter Cholesterinspiegel nachweisbar. Wenn atherosklerotische Plaques einreißen, entstehen Blutgerinnsel, die das Gefäß vollständig verlegen können, woraus medizinische Notfälle wie Herzinfarkt und Schlaganfall resultieren.

Labortest:
Kardiovaskuläre Inflammation

Labortest:
Lipoproteintest

Sprechstunde:
Herzsprechstunde

shutterstock_1324018052 (1)

Früherkennung und erweiterte Diagnostik und Therapie von Herz-Kreislauferkrankungen

mehr Info




Bleiben Sie gesund!

Deutschlands bekanntester Laborarzt
Dr. Ralf Kirkamm

Abonnieren Sie meinen kostenfreien Newsletter und ich begleite Sie auf Ihrem Weg zu optimaler Gesundheit.
Uptodate bleiben mit aktuellen Gesundheitsvideos, neuen Labortesten und interaktiven Live-Seminaren mit Chat-Funktion.

Loading...