69,72 Euro

TMA-bildende Darmbakterien

jetzt bestellen!

Herzinfarkt - und Schlaganfallrisiko aus dem Darm durch TMA-bildende Darmbakterien

Trimethylamin-N-oxid (TMAO) ist ein neu entdecktes Schlüsselmolekül in der Pathogenese kardiovaskulärer Erkrankungen. Mehrere Studien stellten fest, das Menschen mit den höchsten TMAO-Konzentrationen ein 2,5 fach erhöhtes Risiko für ein schweres kardiovaskuläres Ereignis (Herzinfarkt, Schlaganfall oder Tod) aufwiesen als diejenigen mit den niedrigesten TMAO-Konzentrationen. TMAO beeinflusst den Cholesterin- und Gallensäurestoffwechsel und fördert entzündliche Veränderungen der Gefäßwand. Vorstufe von TMAO ist das im Darm durch die Darmbakterien gebildete TMA, das in der Leber durch eine Flavin-Monooxygenase rasch zu TMAO oxidieren.
TMA wird aus den in Fleisch und Eiern enthaltenem Cholin und Carnitin durch TMA-bildende Enzyme der intestinalen Darmbakterien gebildet. Auch L-Carnitin-haltige Nahrungsergänzungsmittel können zu einem Anstieg der TMAO-Konzentration führen, wenn im Darm eine entsprechende Enzymaktivität vorhanden ist.
Der Nachweis der TMA-bildenden Darmbakterien erlaubt eine Risikoeinschätzung über das Arterioskleroserisiko bei Fleisch- und fett (Ei)-reicher Ernährung.

Die Bildung von TMA bereits im Darm zu blockieren ist ein neuer therapeutischer Ansatz in der Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen. Di-Butanol, das in Olivenöl, Rotwein und Traubenkernen in hoher Konzentrat nachweisbar ist, blockiert die TMA-Bildung. Auch Allicin- aus dem Knoblauch zeigt diese hemmenden Effekte.

Die Labordiagnostik umfasst folgende Untersuchungen

Molekularbiologischer Nachweis TMA-bildender Darmbakterien

Downloads:

Testanleitung - Stuhltest - TMA-bildende Darmbakterien

- Eiweiß- und fettreicher Ernährung
- Therapie mit Carnitin
- in der Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen
- in der Prävention des Schlaganfall-Risikos

  • qualitätsgesicherte Laborwerte unter ärztlicher Laborleitung
  • Probengewinnung bequem in der häuslichen Umgebung oder Blutentnahme direkt im Labor oder bei einem Arzt/Therapeut Ihrer Wahl
  • kostenfreie Zusendung der Probenentnahme-Kits

  • Befunderstellung durch erfahrene Laborärzte
  • 
schnelle Ergebnisse und gezielte Handlungsempfehlungen
  • 
auf Wunsch ärztliche Beratung und weiterführende Therapieempfehlungen

  • Abrechnung der Laboruntersuchung nach der Gebührenordnung für Ärzte

Die Probenentnahmematerialen erhalten Sie kostenfrei übersandt. In Ihrem individuellen Testset finden Sie alle benötigten Materialien für die Probenentnahme in der häuslichen Umgebung oder bei Testen die eine Blutentnahme erfordern alle Materialien für die Blutentnahme beim Arzt oder Therapeuten.

Testen ohne Risiko

Sie müssen nicht in Vorkasse gehen. Mit dem Testset erhalten Sie immer einen individuellen Probenbegleitschein, indem die detaillierten Laborkosten aufgeführt sind.

Nach der Probengewinnung ist es wichtig, den vorbereiteten Begleitschein auszufüllen und zu unterschreiben. Geben Sie die Probenröhrchen (in die Umverpackungen) und den unterschriebenen Anforderungsschein in das Rücksendekuvert und bringen Sie dieses zur Post oder zu einem Briefkasten. (Bitte vermeiden Sie Probeneinsendungen vor dem Wochenende oder vor Feiertagen).

Innerhalb weniger Tage erhalten Sie Ihren individuellen Laborbefunde.

Die Rechnung erhalten Sie erst nach erfolgter Laboranalyse

Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte mit einer detaillierten Aufstellung der Laborkosten.

Mit den Ergebnissen nicht im Regen stehen

Optional haben Sie immer die Möglichkeit eine individuelle ärztliche Beratung in Anspruch zu nehmen. Selbstverständlich auch mit individuellen Therapiemaßnahmen.

Probenversand Ausland


Grundsätzlich kann ein Testset in jedes Land verschickt werden. Der Rückversand und die Transportkosten aus dem Ausland müssen selbst übernommen werden. Bitte achten Sie aufgrund verlängerter Transportzeiten auf einen zeitnahen Eingang im Labor, d.h. kein Versand vor dem Wochenende. 
Eine zollbedingte Proforma-Rechnung wird Testsets in die Schweiz beigelegt.






So geht es weiter


In Ihrem Testset finden Sie alle benötigen Materialien. Bitte kontrollieren Sie den beiliegenden Probenbegleitschein auf Richtigkeit. Nach der Probengewinnung ist es wichtig, den vorbereiteten Begleitschein auszufüllen und zu unterschreiben. Geben Sie die Probenröhrchen (in die Umverpackungen) und den unterschriebenen Anforderungsschein in das Rücksendekuvert und bringen Sie dieses zur Post oder zu einem Briefkasten. (Bitte vermeiden Sie Probeneinsendungen vor dem Wochenende oder vor Feiertagen).

TMA-bildende Darmbakterien

Proben-Entnahme kann einfach und schmerzfrei zu Hause durchgeführt werden.

— 69,72 Euro —

jetzt bestellen

Labortest direkt vom Laborarzt!

Für Privatpatienten und Selbstzahler


Auf Wunsch:

Ärztliche Beratung, Behandlung, Therapie und Rezepte

zu den Sprechstunden


Videos

TMA-bildende Darmbakterien
ein Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall

Cholin, Betaine und Carnitin die in Fleisch und Eiern in großer Menge vorkommen, können durch die Darmbakterien in Trimethylamin (TMA) metabolisiert und im nächsten Schritt in der Leber mit Hilfe der Flavin enthaltenden Monooxygenase 3 (FMO3) enzymatisch zu Trimethylamin-N-oxid (TMAO) umgewandelt werden. . Mehrere Studien haben gezeigt, das TMAO zu einer Entzündung führt und die Grundlage für die Arteriosklerose schafft. Die bakteriellen Stoffwechselprodukte erhöhen das Risiko um den Faktor 2 bis 5 einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden.

TMA-bildende Darmbakterien blockieren
Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall durch TMAO senken

Cholin, Betaine und Carnitin die in Fleisch und Eiern in großer Menge vorkommen, können durch die Darmbakterien in Trimethylamin (TMA) metabolisiert und im nächsten Schritt in der Leber mit Hilfe der Flavin enthaltenden Monooxygenase 3 (FMO3) enzymatisch zu Trimethylamin-N-oxid (TMAO) umgewandelt werden. . Die Bildung von TMA zu blockieren ist ein neuer therapeutischer Ansatz. Di-Butanol, das in Olivenöl, Rotwein und Traubenkernen in hoher Konzentrat nachweisbar ist, blockiert die TMA-Bildung. Auch Allicin- aus dem Knoblauch zeigt diese hemmenden Effekte.

Loading...