Neuregistrierung

Einwilligung

Login-Daten

persönliche Angaben (Patientendaten)



Login

Wenn Sie schon registriert sind geben Sie hier bitte Ihre Login-Daten ein.

Wir senden Ihnen eine Email an Ihre Email-Adresse. Klicken Sie in der Email bitte den Link um Ihr Passwort neu einzugeben.

Ihre Auswahl

Zonulin-Stuhltest

Der Zonulin-Wert spielt eine wichtige Rolle in der Diagnose des sogenannten "Leaky gut", denn Zonulin gibt Auskunft über die Durchlässigkeit der Darmschleimhaut. Bei einer erhöhten Durchlässigkeit der Darmschleimhaut können fremde Eiweißmoleküle (wie Nahrungsmittelantigene) und bakterielle Zellbestandteile einströmen und eine immunologische Reaktion und Fehlregulationen auslösen. Die daraus resultierende Störung der mikrobiellen Barriere zieht letztlich Pathomechanismen nach sich, die zu latent entzündlichen Veränderungen der Mukosa mit nachfolgenden Permeabilitätsstörungen führen. Damit können im Rahmen mikroökologischer Störungen pathogene Bakterien, Viren, Pilze oder Parasiten leichter einen Zugang zu Schleimhautrezeptoren finden, sich schneller vermehren und so leichter Infektionen auslösen.
Erhöhte Zonulin-Spiegel finden sich bei Diabetes Typ 1, der Zöliakie und der Glutensensitivität, bei multipler Sklerose, rheumatoider Arthritis und Autoimmunerkrankungen wie der Hashimoto Thyreoiditis.
Besondere Bedeutung kommt dem Endotoxin zu. Dieses auch als Lipopolysaccharid (LPS) bezeichnete Molekül stammt von der Oberfläche gram-negativer Bakterien und dient als Entzündungsmarker. Beim durchlässigen Darm kommt es zu einem Einstrom von LPS in den Blutkreislauf, dies führt zu einer so genannten "silent Inflammation" und aufgrund der ständigen Entzündungssituation zu weiteren Erkrankungen wie Metabolisches Syndrom, Adipositas, Typ-2-Diabetes oder Arteriosklerose begünstigen. Die LPS-Konzentration im Blut kann labordiagnostisch direkt bestimmt werden.


Das Testset "Zonulin-Stuhltest" umfasst alle benötigten Materialien zur fachgerechten Gewinnung der Stuhlprobe. Die Darmbox wird kostenfrei übersandt. Bitte senden Sie die Stuhlprobe mittels des beiliegenden Freiumschlages zur labormedizinischen Analyse zurück an das Labor.

Die Kosten für die Laboruntersuchung betragen 39,26 Euro

Die Probenentnahmematerialen erhalten Sie kostenfrei übersandt. In Ihrem individuellen Testset finden Sie alle benötigten Materialien für die Probenentnahme in der häuslichen Umgebung oder bei Testen die eine Blutentnahme erfordern alle Materialien für die Blutentnahme beim Arzt oder Therapeuten.

Testen ohne Risiko

Sie müssen nicht in Vorkasse gehen. Mit dem Testset erhalten Sie immer einen individuellen Probenbegleitschein, indem die detaillierten Laborkosten aufgeführt sind.

Nach der Probengewinnung ist es wichtig, den vorbereiteten Begleitschein auszufüllen und zu unterschreiben. Geben Sie die Probenröhrchen (in die Umverpackungen) und den unterschriebenen Anforderungsschein in das Rücksendekuvert und bringen Sie dieses zur Post oder zu einem Briefkasten. (Bitte vermeiden Sie Probeneinsendungen vor dem Wochenende oder vor Feiertagen).

Innerhalb weniger Tage erhalten Sie Ihren individuellen Laborbefunde.

Die Rechnung erhalten Sie erst nach erfolgter Laboranalyse

Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte mit einer detaillierten Aufstellung der Laborkosten.

Mit den Ergebnissen nicht im Regen stehen

Optional haben Sie immer die Möglichkeit eine individuelle ärztliche Beratung in Anspruch zu nehmen. Selbstverständlich auch mit individuellen Therapiemaßnahmen.

Probenversand Ausland


Grundsätzlich kann ein Testset in jedes Land verschickt werden. Der Rückversand und die Transportkosten aus dem Ausland müssen selbst übernommen werden. Bitte achten Sie aufgrund verlängerter Transportzeiten auf einen zeitnahen Eingang im Labor, d.h. kein Versand vor dem Wochenende. 
Eine zollbedingte Proforma-Rechnung wird Testsets in die Schweiz beigelegt.






So geht es weiter


In Ihrem Testset finden Sie alle benötigen Materialien. Bitte kontrollieren Sie den beiliegenden Probenbegleitschein auf Richtigkeit. Nach der Probengewinnung ist es wichtig, den vorbereiteten Begleitschein auszufüllen und zu unterschreiben. Geben Sie die Probenröhrchen (in die Umverpackungen) und den unterschriebenen Anforderungsschein in das Rücksendekuvert und bringen Sie dieses zur Post oder zu einem Briefkasten. (Bitte vermeiden Sie Probeneinsendungen vor dem Wochenende oder vor Feiertagen).

Loading...